Schlagwort-Archive: drohnenrennen

Liechtenstein wird zur Drohnen-Rennstrecke

Vaduz wird von 2. bis 3. September zum Mittelpunkt der Drohnen-Welt: Die 32 besten Piloten treten hier mit ihren kleinen, ferngesteuerten Fluggeräten gegeneinander an. Der zweite Tourstop folgt auf den ausserordentlich erfolgreichen Stop auf der Champs Elysées in Paris, an welchem 180.000 Zuschauer live vor Ort hautnah dem Renngeschehen mitfieberten.

Der neueste Trend im Rennsport macht Halt im noblen Fürstentum Liechtenstein: Ein überaus selektiver Track führt Anfang September durch Vaduz, mit verschiedenen künstlichen und natürlichen Hindernissen verlangt er den Piloten alles an Können ab. Einzigartig macht das Rennen auch der Schauplatz: Der „Peter-Kaiser-Platz“ mit seiner unmittelbaren Nähe zum Fürstenhaus, des Landtages und der Regierung.

Das erste Training der Veranstaltung ist Freitag, der 1. September 2017 um 18:00 Uhr, was den Piloten ermöglicht, den Track kennen zu lernen. Samstags wird erstmals in Liechtenstein zu einem Drohnenrennen gerufen. Die Zuschauer erwartet ein fesselndes Event, durch welches ein Kommentator führt. Um ein hautnahes Erlebnis zu ermöglichen, können die Zuschauer die live Bilder der Drohnen über mehrere Videowalls verfolgen. Während den Pausen wird ein Rahmenprogramm in Form von Sideacts geboten. Da Sicherheit bei der Drone Champions League höchste Priorität hat, werden die Zuschauer durch umfangreiche Netzinstallationen vor dem Flugbetrieb geschützt.

FPV – Drone Racing

Bei FPV hat der Drohnenpilot eine Brille mit eingebauten Monitor während des Fluges am Kopf und steuert so sein Gerät. Das heißt, die Drohne überträgt ihr Bild live auf eine Virtual Reality Brille, die der Pilot auf hat. So hat er das Gefühl in der Drohne zu sitzen, während sie durch die Luft rast. Gesteuert wird sie mit einer Fernbedienung. Dazu gibt es mittlerweile schon organisierte Drohnenrennen, wo mehrere Teilnehmer gleichzeitig einen Parcours abfliegen und um den Sieg kämpfen. Experte sprechen schon vom „Sport der Zukunft“.